Sichern Sie sich die staatliche Energieförderung!
Unser Service unterstützt Sie dabei.



Der einfache Weg durch den Förderdschungel! Was Ihnen der Firma Zitzler Förderungsservice alles bietet!

•  Individuelle Recherche aller zur Verfügung stehender Fördermittel zu Ihrem konkreten Bau- oder Modernisierungsvorhaben.
bull;  Wir prüfen alle Fördermittel von Bund (BAFA, KfW), Ländern und Kommunen und gegebenenfalls Energieversorgern. (Da kommt häufig mehr raus).
•  Optimierungsvorschlag mit Bezug auf das vorliegende Angebot zur Erlangung der maximalen Förderung (im Bedarfsfall).
•  Erstellung aller unterschriftsfähigen Fördergeldanträge.
•  Verständliche Zusammenfassung der Förder- und Zuschuss-Beiträge.
•  Erläuterung der Richtlinien und der zeitlichen Abläufe zur Antragstellung in einer übersichtlichen Fördermappe.
•  Erstellung der ersten KfW-Sachverständigenerklärung (bei Bedarf mit Zusatzkosten auch des Verwendungsnachweises).)


Förderprogramm der Heizungsoptimierung

Heizungsoptimierung

Förderprogramm zur Heizungsoptimierung: bis zu 30 % staatlicher Zuschuss

Seit dem 1. August 2016 fördert der Staat den Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasser-Zirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie den hydraulischen Abgleich am Heizsystem. Grundlage ist die Richtlinie über die Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich.

Gefördert wird der Austausch von alten Pumpen gegen hocheffiziente Umwälzpumpen und Warmwasser-Zirkulationspumpen in Bestandsgebäuden. Überdies ist die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs inklusive begleitender Maßnahmen (z. B. Thermostatventile, Einstellung der Heizkurve) in bestehenden Gebäuden förderfähig. Antragsberechtigt sind alle privaten und gewerblichen Eigentümer von Heizungsanlagen und Kommunen.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die vorgenannten Maßnahmen mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 30 % der Netto-Investitionskosten, höchstens jedoch 25.000 Euro.

Weitere detaillierte Informationen zu den Voraussetzungen und Bedingungen zum Erhalt der Förderung finden Sie auf der Internetseite der BAFA:

Mit dem Zitzler-Förderungsservice behalten Sie alle Möglichkeiten einer Förderung stets im Blick. Sprechen Sie uns an – wir beraten sie gerne!



Fördertopf mit Limit

Zitzler Haustechnik - Fördertopf

Für alle, die flexibel bleiben wollen, kann der von Stiftung Warentest prämierte „SolvisMax” eine intelligente Lösung sein. Das System lässt sich mit Öl, Gas, Holz, Fern- oder Erdwärme betreiben und ist jederzeit mit einer Solaranlage nachrüstbar. In Kombination mit Solarwärme spart die Heizung bis zu 50 Prozent Energie und amortisiert sich nach zehn bis zwölf Jahren. Dies zeigen die über 1.000 Referenzanlagen in ganz Deutschland, die unter  www.solvis.de einzusehen sind. „Hausbesitzer sollten die Heizungssanierung jetzt umsetzen”, rät Solvis-Geschäftsführer Markus-Oliver Kube. „Der Fördertopf des Marktanreizprogramms ist auf 300 Millionen Euro begrenzt”. Innerhalb von neun Monaten nach Inbetriebnahme muss der Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) vorliegen.

Mehr zu den jeweiligen Fördersätzen und möglichen Bonusförderungen

Mehr zu den jeweiligen Fördersätzen und möglichen Bonusförderungen

Art der Förderung:

  • Marktanreizprogramm:
    Hinweis: Es gilt das Datum der Antrag-
    stellung, bitte nutzen Sie die neuen Antragsformulare ab 1.4.2015

  • Überblick über die aktuellen staatlichen Fördermöglichkeiten

  • Zinsgünstige Darlehen erhalten Sie über Ihre Hausbank von der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW.

       Link zur Institution: